Kurzvita

Seit 2018 Wissenschaftliche Projektleitung "Nichtbesucher-Forschungsprojekt (Kulmon), durchgeführt in Kooperation von visitBerlin & Institut für Museumsforschung Berlin
Seit 2006 Selbstständige Kulturmanagerin
2015 - 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kulturpolitik an der Universität Hildesheim
Seit 2014 Sprecherin der Arbeitsgruppe „Methoden der empirischen (Kulturnutzer-)Forschung“ innerhalb des Fachverbands Kulturmanagement
2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Jüdischen Museum Berlin
2012 - 2017 Promotion an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (Thema: „Audience Development in der Migrationsgesellschaft", Betreuung: Prof. Dr. Armin Klein, Prof. Dr. Jürgen W. Falter)
2011 - 2012 Referentin der Stiftung der deutschen Wirtschaft (ELTERNKOMPASS, STUDIENKOMPASS)
2008 - 2010 Koordinatorin des Zentrums für Audience Development (ZAD) am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Freien Universität Berlin
2007 - 2008 Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Audience Development (ZAD) und der BerlinMediaProfessionalSchool (BMPS) am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Freien Universität Berlin
2006 - 2008 Studium Arts and Media Administration (Master of Arts) am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Freien Universität Berlin
2005 - 2006 Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1999 - 2006 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft und am Pädagogischen Institut an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1998 - 2006 Studium Politikwissenschaft, Englisch und Pädagogik (Magister Artium) sowie Sozialkunde und Deutsch (1. Staatsexamen Lehramt für Gymnasium) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2000 - 2001 Assistant-Teacher an der Preston Manor High School für Deutsch als Fremdsprache, London (Großbritannien)
1997 - 2000 Besucherführungen und Aufsicht im Goethehaus, Frankfurt am Main
1998 Abitur, Dreieichschule Langen (Hessen)
1979 Geboren in Frankfurt am Main